1. Mai, Examen, Gesundheit

Posted on May 2, 2007

1


Gestern war 1. Mai. Grosser Feiertag in China. Viele Menschen haben frei. In der Mensa gibts an diesem Tag Obst fuer die Kinder. Als Ueberraschung fuer uns fiel das Nachmittagstraining aus, da zur Feier des Tages ein Basketballturnier geplant war. Hier in der Schule gibt es mindestens 3 Basketballkoerbe. Wir Auslaender spielen sehr viel, aber auch viele Chinesen nutzen das als Ausgleich zum KungFuTraining. Mannschaften bestanden aus ausgewaehlten Schuelern der Trainingsgruppen, oder Gruppen von Trainern und natuerlich auch der Auslaender-AllStars. Die Spiele wurden mit dem Alter der Spieler interessanter. Allerdings war es nicht so strukturiert, wie man es vielleicht von uns gewoehnt ist. Ueberhaupt hatte ich den Eindruck, dass das Mannschaftsspiel hier nicht so gut klappt. Jedenfalls hat man in der zweite Halbzeit aufgehoert die Punkte (Einzelpunkte!) aufzuschreiben, als die Auslaender-AllStars gegen die Trainermannschaft gespielt hat :).
Puenktlich zum ersten Mai ist auch der Trainingsplan geaendert worden. Shaolin Kung Fu wird von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang trainiert. Die Trainingszeiten werden deshalb alle paar Monate angepasst. Wir stehen jetzt 5:40 Uhr auf und erstes Training ist um 6:00 Uhr. Wir haben ueber Mittag eine laengere Pause und abends ist es etwas spaeter zu Ende.

Wir durften heute unser 2. Examen erleben. Zweiwoechentlich werden hier verschiedene Bereiche des Traings ueberprueft. Leider hat Maenni solche Probleme mit seinen Sprunggelenken, dass er seit Montag nur noch sehr wenige Uebungen mitmachen kann. Er konnte beim Examen gar nicht teilnehmen. Mein Bein ist leider auch wieder schlimmer geworden, so dass fuer mich auch springen und joggen wegfallen. Ich habe immerhin den Stretchingteil mitmachen koennen und die erste Form laufen, die Martin und ich letzte Woche abgeschlossen haben.

Advertisements
Tagged: , ,
Posted in: Uncategorized