Xi'an Trip und Zwischenbericht

Posted on April 26, 2007

3


Heute brechen wir zu einem 2-Tages-Trip nach Xi’an auf (btw: wikipedia ist von hier aus nicht erreichbar). Wir werden viele Fotos machen und hoffentlich nachher auch welche hochladen koennen. Ich probiere immernoch die Einkaufsfotos hochzuladen, allerdings ist die Verbindung hier wirklich sehr schlecht.

Nach anfaenglichen Motivationsproblemen haben wir uns hier in der Schule eingelebt. Es ist einfach schwierig 6:00 Uhr aufzustehen und dann 1 Stunde Morgentraining durchzustehen. Vor allem das Nach-dem-Training-ist-vor-dem-Training hat mir zu schaffen gemacht. Allerdings macht das Training selber meistens richtig Spass.

Wir Auslaender in der Schule (ca 25) trainieren in drei extra Gruppen unabhaengig von den chinesischen Schuelern. Die Trainier sprechen mehr oder weniger Englisch, zum Training reichts auf alle Faelle. Es gibt drei Haupttrainingszeiten. Konditionstraining 6:20 Uhr, Morgentraining 9:20 Uhr, Nachmittagstraining 2:50 Uhr. Maenni und ich haben statt 9:20 Uhr Training Chinesischunterricht. In den Trainingseinheiten morgens und am Nachmittag gibt es verschiedene Schwerpunkte. Beim Shaolin KungFu werden Formen einstudiert. Das heisst es werden Ablaeufe verschiedener Techniken auf Sauberkeit und Geschwindigkeit trainiert. Desweiteren gibt es Stretching, Springen und Akrobatik. In der Schule hier werden auch noch Sanda (chinesisches Kickboxen) und Tai Chi unterrichtet.

Wir kommen mit unserem Trainer (shifu) sehr gut klar. Das macht es auch etwas leichter immer wieder zum Training zu gehen. Beim Training versuchen die Shifus natuerlich immer die Schueler uber ihre Grenze zu bringen, aber unserer macht das nicht in unverantwortlicher Art und Weise. Dehnung wird hier allerdings so betrieben, wie man es uns in der Schule damals verboten hat, weil es zu schnell zu Verletzungen fuehren kann.

Martin und ich haben inzwischen die erste Handform (ohne Waffe) angefangen und machen da auch brauchbare Fortschritte. Naechste Woche ist eines der (zweiwoechigen) schulinternen Examen, bei denen wir dann die Form vorfuehren muessen und bewertet werden. Wir hoffen, danach noch die erste Waffenform (Stock) anfangen zu koennen. Davon wird es sicher auch Bilder und vielleicht Filme geben.

Advertisements
Tagged: , , ,
Posted in: Uncategorized